Breadcrumbs

 

Anfertigung der Eichenlaubkränze für die Totenehrung auf Schützenfest

winsel 2 Internet

Das Altenbekener Schützenfest 2020 fiel zwar der Coronapandemie zum Opfer, aber die Schützen ließen es sich dennoch nicht nehmen, ihrer Toten zu gedenken. Am eigentlichen Schützenfestsamstag würde deshalb vor der Schützenmesse ein Kranz am „alten“ Friedhof niedergelegt. Nach der Messe gedachte man dann der Verstorbenen und Vermissten der Weltkriege an der Friedensmadonna.

Winsel 1 Internet

Da hierfür zwei Kränze aus Eichenlaub benötigt wurden, erklärte sich Heiner Winsel auch in diesem Jahr sofort bereit, die Herstellung zu übernehmen. Die Königskompanie unter Leitung von Hauptmann Jörg Oel beschaffte das erforderliche Blattmaterial und unterstützte Heiner Winsel bei der Arbeit. Beim Kleinschneiden des Materials half ebenfalls Marius Schäfers, der Jungschützenkönig aus dem Jahr 2018, tatkräftig mit. Herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Winsel 3 INternet